Schiffsböden – Pioniere der Neuzeit

Schiffsboden-Parkett hat eine lange Tradition, die sich bis auf die Schiffsbauweise der Wikinger zurückverfolgen lässt: Auf den Decks ihrer fortschrittlichen Schiffe verlegten sie leicht versetzt parallel laufende Bodendielen und entwickelten so, ohne es zu ahnen, einen urbanen Klassiker.

Durch diese besondere Verlegungsform der versetzt nebeneinander angelegten Parkettstäbe wirkt Schiffsboden auch heute noch gleichzeitig klassisch und modern. Er verleiht jedem Wohnraum eine unverwechselbare Note und sorgt für ein natürliches und ursprüngliches Wohnambiente, das sich besonders elegant in Kombination mit einer zeitgenössischen Inneneinrichtung entfaltet. 

Ob Landhaus-Küche oder schickes Büro – alle Räume profitieren von perfekt verlegtem Schiffsboden. Besonders lebendig und ungezwungen erscheint der Boden, wenn Parkettstäbe unterschiedlicher Länge verlegt werden.

Diese Seite empfehlen auf: Empfehlen auf Facebook Facebook